Der perfekte Küchenuhr für jeden Haushalt – hier werden Sie fündig!

Rund um Küche und den privaten Haushalt gibt es unzählige Geräte und nützliche Anschaffungen, die einem das Leben einfacher machen sollen. Allerdings sind nicht immer alle davon sinnvoll – eine Küchenuhr ist jedoch immer hilfreich und trägt durch eine angenehme Optik ferner dazu bei, dass die Atmosphäre zwischen Kochstelle und Kühlschrank schöner beziehungsweise heimischer wird. Das Produktspektrum ist jedoch groß und aus diesem Grund hilft Ihnen das Portal Kuechuhren.com bei der Auswahl einer geeigneten Küchenuhr.

Welchen Küchenuhren-Typ suchen Sie genau?

Wählen Sie bitte aus:

 

Küchenuhr

Küchenuhren für die Wand

Küchentimer

Küchentimer / Eieruhren

Ob Retro oder bunt: Küchenuhren bringen Leben ins Haus

Eine Küchenuhr, oft auch „Wanduhr“ genannt, ist auf den ersten Blick nicht vielmehr als ein Ziffernblatt mit zwei Zeigern darauf, die man an der Wand über dem Herd oder neben dem Kühlschrank anbringt. Doch können moderne Küchenuhren viel mehr sein als bloße zweckgebundene Objekte, sie sind im Grunde genommen die idealen Accessoires für den Kochbereich.

Es gibt schier unzählige Modelle und Bauformen, aus denen man sich das passende Gerät für die eigenen vier Wände aussuchen kann. Allen voran ein Exemplar in einer knalligen Farbe hellt nicht nur den Raum auf, sondern wirkt gleichzeitig als kleines optisches Highlight und lockert das klassische Bild einer Küche in jedem Falle auf. Dabei machen sich klassische Töne wie Rot, Gelb, Violett und Grün sehr gut. Gerade in einem Zimmer des Hauses, in dem ohnehin viel Trubel und Bewegung herrscht sind kleine farbliche Akzente immer gern gesehen.

Wer es dagegen jedoch ein wenig vornehmer und dezenter mag, kann natürlich ebenfalls auf seine Kosten kommen. Küchenuhren in edlen Farben wie Schwarz, Weiß oder auch Silber oder Anthrazit verleihen insbesondere Fronten und Armaturen aus Edelstahl den letzten Schliff.

Klassischer Look wieder auf dem Vormarsch

Funkwanduhr

TFA 98.1097

Als Alternative zu den moderneren Uhren für die Küche sind die Ausführungen in Retro-Optik oder Landhausstil wieder auf dem Vormarsch und erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Neben dem dekorativen Charakter einer Küchenuhr ist selbstverständlich der praktische Aspekt nicht zu vergessen. Sei es in digitaler Form oder als ganz normale Analoguhr – eine Küchenuhr hilft bei der Zubereitung der Gerichte, da man die Zeit stets genau im Blick behalten kann. Insbesondere bei der Herstellung von Backwaren und warmen Desserts ist die Einhaltung der exakten Zeit im heißen Ofen eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen dieser feinen Leckereien.

Wichtige Punkte für den Kauf der richtigen Küchenuhr:

  • Auf die richtige Größe kommt es an: Eine Küchenuhr sollte sich harmonisch in das optische Bild einer jeden Küchen einfügen. Ausgehend von der Raumgröße sind die Abmessungen der jeweiligen Küchenuhr sorgfältig auszuwählen. Dabei sollte das Gerät auf der einen Seite nicht zu dominant sein, andererseits besitzt eine Küchenuhr stets einen dekorativen Aspekt. Folglich gilt darauf zu achten, dass sich der Zeitmesser nicht zwischen dem restlichen Mobiliar in der Küche förmlich verliert.
  • Farbe und Material aufeinander abstimmen: Eine hilfreiche Stütze bei der Wahl einer Farbe ist das Aussehen der schon vorhandenen Kücheneinrichtung. Edelstahl oder Aluminium vertragen sich weniger gut mit knalligen Farben. Hier haben Töne wie Schwarz, Weiß, Anthrazit oder schimmernde Metalle Vorrang. Installationen aus Kunststoff oder Holz, die möglicherweise noch mit einer farbigen Oberfläche versehen sind, zeigen sich deutlich empfänglicher für Küchenuhren in frischen Farbvarianten wie bereits im Vorfeld erwähnt.
  • Digital oder Analog: Hat man sich für ein Designkonzept entschieden, gilt es noch die Art und Weise der Zeitanzeige festzulegen. An dieser Stelle kann man ebenfalls aus einer großen Anzahl von Küchenuhren auswählen – hier sollte man ganz einfach dem eigenen Bauchgefühl folgen. Schon bei dem ersten Blick auf ein mögliches Exemplar, sagt einem die Intuition, ob man lieber auf ein schick beleuchtetes LED-Display mit Zahlenanzeige blickt oder ob sich ein Ziffernblatt mit zwei oder drei Zeigern besser in der heimischen Küche macht.
  • Küchenuhren mit Extras: Eine Küchenuhr kann mehr sein als ein einfaches Gerät, welches die Zeit anzeigt. Mit ein paar kleinen Zusatzunktionen lässt sich das eine oder andere Modell als wahrlicher Helfer am Herd einsetzen – etwa mit einem eingebauten Timer (Kurzzeitmesser oder Eieruhr) und einer Alarmfunktion. Ein UKW-Radio sorgt für eine leichte Unterhaltung beim Kochen und Küchenuhren mit Quarz (Quarzuhr) oder Funk (Funkuhr) garantieren Ihnen stets eine korrekte Uhrzeit.
  • Multifunktionalität: Es gibt spezielle Ausführungen an Küchenuhren, die mit noch mehr Funktionen aufwarten können als nur die Zeit anzuzeigen. Docking Stationen für Smartphones oder MP3-Player kombiniert mit Uhr und Timer sind derzeitig mehr im Trend als je zuvor. Geräte dieser machen sich natürlich rund um die hauseigene Kochstelle ebenfalls sehr gut.

Unterschiedliche Ausführungen von Küchenuhren

Wesco Classic Line

Wesco Classic Line

Da eine Küchenuhr vielfältig eingesetzt werden kann, finden sich immer mehr Gestaltungsweisen und fast schon unzählige Designformen wieder. Ob bunt oder monochrom, eckig oder rund, digital oder analog – die Auswahl ist groß und es ist für jeden Geldbeutel ein passendes Modell vorhanden.

Preiswerte Varianten sind schon für zehn oder zwanzig Euro zu haben und finden sich in Einrichtungshäusern, aber auch in Geschenkeshops oder Bastelläden. Diese Küchenuhren sind meist aus Kunststoff und einfach verarbeitet. Zusätzliche Funktionen sucht man in diesem Falle häufig vergebens, da sich auf Grund des niedrigen Preises nur eine einfache Uhrwerktechnik verbauen lässt.

Für ein wenig Aufpreis gibt es jedoch schon weitaus attraktivere Exemplare, angefangen mit alten und antiken Geräten, über moderne Markenmodelle bis hin zu extravaganten Küchenuhren von namenhaften Designern. Ein gleichzeitig klassisches als auch wieder aktuelles Beispiel einer Küchenuhr ist die Classic Line aus dem Hause Wesco.

Das viereckige Gehäuse mit den abgerundeten Ecken ist gleich in mehreren Farben vorhanden. Als kleines Extra gesellt sich zur analogen Zeitanzeige noch eine ebenfalls analoge Stoppuhr. Anhand dieser Küchenuhr wird deutlich, dass es durchaus möglich ist Design und Funktionalität sinnvoll miteinander zu vereinen.

Auswahlhilfe und Ersparnismöglichkeiten beim Kauf im Online-Portal

Küchenuhren bei AmazonBei einer Küchenuhr kann man schnell einen Griff in die falsche Richtung tätigen und an dieser Stelle hilft eine Kaufberatung wie man sie auf Kuechenuhren.com findet in großem Maße. Die Such nach der perfekten Küchenuhr wird durch verschiedene Auswahlhilfen erleichtert, sodass das gewünschte Modell schneller gefunden wird.

Letztendlich bietet ein Kauf im Online-Shop auch immer die Möglichkeit besonders günstige Angebote zu finden. Ein Preisvergleich zwischen verschiedenen Anbietern hilft beim Kauf einer Küchenuhr Geld zu sparen und dabei dennoch nicht auf die gewünschte Qualität verzichten zu müssen.

Für eine noch bessere Auswahl und einen möglichst günstigen Preis ist natürlich auch das Bestellen und Kaufen auf dem bekannten Online-Portal Amazon.de eine Option. Hier finden sich ähnlich wie auf Kuechenuhr.com verschiedene Hersteller und Marken mit ihren Modellen an Küchenuhren.

 

Mehr zum Thema